Rampensanierung Marbachegg

Im Oktober 2014 ist es uns endlich gelungen, nach langer Planungsphase, die Rampe auf der Marbachegg zu sanieren. Der morsche Unterbau des Podests wurde durch Metallträger ersetzt, welche nun der Witterung wohl etwas länger standhalten dürften.

Ebenfalls wurde auf der rechten Seite des Startplatzes eine Tanne gefällt, somit lässt es sich nun auch mit Atos und co. wieder problemlos starten. Es würde uns freuen, wenn wir auch in dieser Saison wieder ein paar auswärtige Piloten an unserem Starplatz begrüssen dürften, denn Marbach ist sicher ein Besuch wert! Die Gondelbahn ist bestens für den Deltatransport gerüstet und das Personal ist sehr hilfsbereit.

Das Fluggebiet ist bei fast jeder Windrichtung fliegbar, auch bei Föhn ist man sehr gut geschützt. Ideale Bedingungen sind bei Nordwest- bis Südwestwinden anzutreffen.
Nordwärts lässt es sich wunderbar über die Hügel des Napfgebiets kurven, und in Richtung der Alpen laden die Steilwände von Schrattenfluh und Hogant zum Aufdrehen ein. Im Winter kann man wunderbar über der verschneiten Landschaft herumturnen.
Ein kleiner Einblick hierzu auf: https://www.youtube.com/watch?v=T4DIS-qYFgM&feature=youtu.be

Benedikt Braun, Präsident DGT- Langnau.

rampe marbachegg