Thermik zentrieren, von Hilar Rieder

Es gib sicher verschiedenen Techniken wie man eine Thermik finden und zentrieren kann. Meine Art und Weise eine Thermik zu zentrieren ist ganz simpel. Sobald ich spüre, dass es steigt, drehe ich ein und verschaffe mir einen ersten Eindruck wie die Thermik ist und wo ich mich in der Thermik befinde.
Anschliessend handle ich wie folgt: Wenn ich merke, dass ich eher am Rand der Thermik bin, fliege ich den Delta näher zum Zentrum. Wenn ich dann schlussendlich spüre, dass es konstant steigt, lasse ich die Feinarbeit den Delta selbst machen. Meiner Meinung nach findet der Delta selbst das Zentrum und versucht sich auch im Zentrum zu halten. Also lasst dem Delta in der Thermik ein wenig Spielraum und greift erst ein wenn Ihr merkt, dass der Delta einfressen oder ausbrechen will.

Wenn man grosse Flüge fliegt oder absäuft und wieder hoch will, ist es wichtig eine gute Flugtaktik zu haben. Damit meine ich, dass man nicht stur an Ort und Stelle bleiben soll wo man zuletzt gestiegen ist, sondern aktiv Thermik sucht. Dabei ist zu entscheiden ob du Höhe verlieren willst in dem du vergeblich an einem Ort versuchst aufzudrehen oder weiterziehst und einen flotten Schlauch findest!

Ich persönlich versuche eine Thermik erst dann zu zentrieren, wenn ich beim ersten Kreis mehr als 2/3 Steigen habe. Wenn das nicht der Fall ist, ziehe ich weiter.
Wenn ich mehr als 2/3 vom Kreis Steigen habe, bleibe ich und versuche zu Zentrieren. Dies gibt mir dann die Zeit um zu entscheiden ob ich weiterziehe oder aufdrehe.

Mit dieser Technik habe ich diesen Frühling schon zweit schöne Flüge im Wallis gemacht! Die Flüge sind auf Xcontes-Homepage eingetragen. Im Katenausschnitt beziehungsweise in der 3D-Ansicht sieht man auch wie ich die Technik angewendet habe.

12828996_10204169177228673_3445294204287524501_o 10259204_10204169177268674_6840263440758106557_o